Stadtportal Meschede

Hauptmenü
Hauptseite
Infos
Eintragen
Online-Werbung
Newsletter
Newsfeed
Impressum
Kontakt
Meldung
Andere Städte

Interaktiv
Gästebuch
Forum
Regionale Links
Fotoalbum
Online-Berichte
Bannerparade
Grußkarten

Web-Tipps
Spielen Sie...nun
Pudelzucht
Spass4You
Multigamweb
Das Ultimative Mafia Spiel,Badboys-Mafia-Crew

Hauptteil
Veranstaltungen
Unterkünfte
Sportvereine
Clubs / Vereine

Branchenbuch
Handel
Handwerk
Computer
Dienstleister
Werbung / Druck
Gastronomie
Wirtschaft / Industrie
Politik
Medien
Schule / Bildung
Kinder / Jugend
Öff. Einrichtungen
Kunst / Kultur
Fahrzeuge
Freizeit
Musik
Gesundheit
Tiere
Urlaub
Private Seiten
Sonstiges

Kleinanzeigen
Mietangebote
Mietgesuche
Immobilien
Verkauf
Ankauf
Verschenke
Alles fürs Kind
Möbel / Haushalt
Stellenangebote
Stellengesuche
Automarkt
Zweiräder
Computer
Unterricht
Urlaub
Tiermarkt
Hobby / Freizeit
Bekanntschaften
Geselligkeit
Geschäftsanzeigen
Verloren / Gefunden
Verschiedenes




Das umfangreiche Stadtportal für die Stadt Meschede
Regionale Nachrichten, Verzeichnisse, Kleinanzeigen und Fotos
Jeder kann sich hier sofort und kostenlos eintragen

- Hauptseite -


Herzlich willkommen
Dieses beliebte Stadtportal kann von jedem Bürger aktiv mit gestaltet werden. Sie können selber Kleinanzeigen aufgeben, regionale Homepages oder Firmen vorstellen, Berichte über Ereignisse schreiben oder Fotos veröffentlichen. Alles ist natürlich völlig kostenlos.

Online-Werbung:








Adressaufkleber.de
Individuelle Adressaufkleber mit Ihrem eigenen Namen drauf. Tolle Aquarell-Neon-Farben. Viele Designs zur Auswahl.

Ihre Textwerbung hier
Schalten Sie jetzt Ihre Textwerbung direkt auf der Hauptseite.



Alles Neue vom Portal auf einen Blick
Ab hier sehen Sie alle neuen Einträge, News und Fotos dieses Portals.

Der neueste Eintrag:
Immuntherapie gegen Krebs
en Krebs besiegen mit einfachen und natürlichen Mitteln kann funktionieren. Die Idee ist schon sehr alt, aber durch neue Verfahren ist es erst heute in ihrer Effektivität und mit bewiesener Nachhaltigkeit belegt:
Eine Immuntherapie gegen Krebs bietet eine echte Heilungschance!
Den Tumor für das Immunsystem sichtbar zu machen, war Thema der Forschungen seit den 1970er Jahren von Nobelpreisträger Dr. Steinman († 2011) und seinem Team. Neben den wegweisenden Forschungen hinterließ er die Idee, den Krebs zu besiegen. Die daraus entstandene 'Dendritische Zelltherapie' ist eine personalisierte, rein biologische Immuntherapie, die mit körpereigenen Mitteln den Kampf gegen den Krebs aufnimmt.
Herauszustellen ist hier, dass es sich um ein Verfahren handelt, welches seit ca. 14 Jahren in der Privatmedizin erfolgreich angewendet wird. Eine Anerkennung durch die Schulmedizin erfährt die 'Dendritische Zelltherapie' zunehmend durch Onkologen, die die 'Dendritische Zelltherapie' zwar leider noch nicht als Hauptmodul einer Krebstherapie, aber immer häufiger als Begleittherapie zu den schulmedizinischen Standardtherapien, wie der Chemotherapie oder Strahlentherapie, einsetzen. Der Vorteil für den Patienten ist hier eine Milderung der Begleiterscheinungen einer Standardtherapie. Vielfach wurde berichtet, dass nach der Injektion innerhalb von 48 bis 72 Stunden die Schmerzmittel abgesetzt werden konnten oder dass die Nebenwirkungen einer Standardtherapie, wie Übelkeit, Haarausfall usw., sukzessive ausblieben. Der informierte Mediziner kann, individuell auf den Patienten und den Krebsstatus bezogen, diese personalisierte, nicht medikamentöse, rein biologische Immuntherapie als wichtigen Baustein in sein Behandlungskonzept für eine erfolgreiche Bekämpfung des Krebses, mit dem Ziel der Heilung, integrieren.
Wichtig für eine optimale Therapie ist, so betonen viele Mediziner, dass besonders das Immunsystem des Patienten optimal gerüstet ist. So hat jetzt der Anbieter zur Verbesserung des Immunsystems und zur Reparatur der angegriffenen DNA-Strukturen ein rein biologisch hergestelltes, zu injizierendes Serums mit Hitzeschockproteinen (HSP) als Aufbaukur in das Behandlungskonzept bei Tumorbefall 'DKZplus' mit eingebunden.
Der Anbieter einer solchen Therapie, ein internationaler medizinischer Dienstleister mit einem spezialisierten Labor in Deutschland, betont, dass es sich sogar beim offerierten großen Behandlungskonzept 'DKZplus' um ein, im Vergleich zu den Behandlungskosten mit den Standardtherapien, recht kostengünstiges Therapieverfahren handelt, dass ambulant und mit sehr wenig Zeitaufwand direkt beim vertrauten Arzt des Patienten durchgeführt werden kann. So ergibt sich eine echte Chance auf Heilung für viele Menschen, die diese schreckliche Diagnose 'Krebs' erhalten haben.
Datum des Eintrages: 09.12.2016, 14:02 Uhr

Das neueste Bild:


Top Folien - Fensterfolien - für Gewerbe, Industrie und Handel
Bild von Top Folien - Fensterfolien am: 24.01.2014, 16:20 Uhr [Link] [Mail]

Der neueste Artikel:
>>> Bisher noch keine Artikel vorhanden <<<

Die neueste Kleinanzeige:
03.08.2016
KIDDYGO.de - Tipps für die Freizeit mit Kindern.
KIDDYGO.de - Tipps für die Freizeit, Ferien, Urlaub und Unternehmungen mit Kindern. Eltern und Kind Beziehungen vertiefen. Sinnvolle und sinnliche Erfahrungen und magische Momente erleben. Lebensfreude entdecken, erhalten und teilen.
Diese Informationsplattform zu Angeboten von Unternehmungen, Abenteuern und Erlebnissen mit Kindern richtet sich gleichermaßen an Familien, Paare oder Singles mit Kindern, aber auch an interessierte Großeltern. Hier finden Sie Anregungen, wie Sie mit für Kinder interessanten Freizeitaktivitäten, dazu beitragen können Ihre Lieblinge sinnvoll anzuregen und zu fördern. KIDDYGO.de bietet Kindern Abenteuer und Erlebnisse in der Freizeit und den Ferien.



Telefon: Keine Angabe

Neuester Beitrag oder neueste Antwort im Forum:
Inkoknito schrieb am 04.09.2010, 12:17 Uhr:
St. Georg- Ein Erfahrungsbericht
Ich bin ein Bewohner des Sozialwerkes St. Georg und lebe in der Wohnanlage Drevestraße. Vor einen Jahr zog ich dort hin,in der Hoffnung Hilfe und Begleitung im Alltag zu erhalten. Ich wurde und bin bitterlich enttäuscht...
Hilfe erwartet man dort vergebens. Bis auf 3 Schüler gammeln alle anderen 22 Bewohner (einschließlich ich) nur in den Werk- Bzw. Tagesstätten ab. Förderung? Die sucht man oftmals vergebens, es sei denn, man ergreift Eigeninitiative, wobei man selbst dann sich heftigen Diskussionen stellen muss. Die meisten Bewohner fürchten diese Diskussionen und gehen jegliche Konfrontation aus dem Weg. So sind einige Menschen dort bereits 10 Jahre in den Werkstätten beschäftigt, obwohl in ihnen weitaus mehr Potential steckt. Die Betreuer sitzen nun mal am längeren Hebel- das machen sie einen mehr als deutlich...
Pausen können sich auch mal um 1,5 Std. handeln.
Die Qualität der Betreuung ist vorsichtig ausgedrückt unteres Mittelmaß. Als Bewohner kommt es nicht selten vor dass man bei Anliegen patzige Antworten bekommt.
Nun ja, man bekommt gelegentlich den Eindruck Unfreundlichkeit sei eine Art Berufsanforderung bei St. Georg.

Aber am schlimmsten finde ich den Zustand der WGs...
An den Anblick der Ameisen die über die Küchentheke laufen habe ich mich allerdings bereits gewöhnt, auch die Silberfischchen in den Badezimmern empfinde ich bereits schon beinahe als Mitbewohner. Weiter möchte ich das Bad nicht erläutern um Übelkeit zu vermeiden.
Dreck und Schmodder sind ebenfalls allgegenwärtig. Die Reinigungskräfte geben sich große Mühe, aber kommen kaum hinterher. Und nach dem sie Mittags Feierabend haben.Wird wieder von neuen die WG beschmutzt. Manche Menschen die dort leben haben nun mal einen höheren Assistenzbedarf als andere. Aus diesen Grund leben sie ja dort. Manche sind verwirrt, wissen nicht was sie tun. Manche wiederum resignieren einfach und lassen dann auch alles stehen und liegen, wie eben die anderen. Die Betreuer scheinen einfach keine Ordnung in die Gruppen zu bekommen. Sie haben die Klienten so zu sagen einfach nicht im Griff. In der Vergangenheit wurde auch sehr stark mit Drogen gedealt (Speed, Cannabis, Haschisch, Heroin) und selbstverständlich auch konsumiert .
Heute hat es ein wenig nachgelassen, was nicht bedeutet dass es ganz aufgehört hat .

Ich bin in der Überlegung auszuziehen.
Ein Heimplatz dieser Art kostet im Monat um die 4000 Euro. Die Frage ist: Wofür?
Tabletten austeilen, Arztbesuche ect.
Wo ist die Förderung, wo ist die versprochene (re-) Intigration in die Gesellschaft. Wo ist die Begleitung?
Lautet der Slogan nicht: „Nicht für, sondern mit Menschen arbeiten“?

Schade dass Quantität mehr zählt als Qualität...
Schade um die Zeit die ich hier verloren habe...
Schade um die leeren Versprechungen...
Und schade um das Potential einiger zu betreuende.

Folgende Antworten wurden bisher geschrieben:
[Antwort schreiben]

Die 10 neuesten Einträge:
09.12.2016
Immuntherapie gegen Krebs
03.08.2016
KIDDYGO.de - Tipps für die Freizeit mit Kindern.
16.07.2014
Verkaufen Sie Spass!
19.01.2014
Top Folien - Fensterfolien
14.01.2014
Reise- und Informationsportal Türkei und Alanya
14.01.2014
Reise- und Informationsportal Türkei und Alanya
14.08.2013
Für Berlin Besucher: Führungen in Berlin Neukölln
14.03.2013
Erfolgreiches Online Marketing ist unkonventionell
08.03.2012
Grüße
26.10.2011
Der Grillwebkatalog - Grillen und Barbecue

Die 10 neuesten Bilduploads:
Datum: 24.01.2014
Hochgeladen von: Top Folien - Fensterfolien
Text: Top Folien - Fensterfolien - für Ge...
Alles zeigen...

Datum: 06.04.2012
Hochgeladen von: Kredit Office
Text: Finanzierungen auch ohne Schufa
Alles zeigen...


Die 10 neuesten Online-Berichte:

Die 10 neuesten Kleinanzeigen:
03.08.2016
KIDDYGO.de - Tipps für die Freizeit mit Kindern.
19.03.2014
Wohnmobile mit Wasserschaden gesucht
19.01.2014
Top Folien - Fensterfolien
14.01.2014
Reise- und Informationsportal Türkei und Alanya
14.01.2014
Reise- und Informationsportal Türkei und Alanya
23.05.2013
Private Equity zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Europa
22.09.2012
Zusatzeinkommen
11.08.2012
Kundenpräsente, Firmenpräsente, Geschäftskunden
14.07.2012
Job im Home-Office...
12.07.2012
Generation » "online-erfolg-plus"

Die 10 neuesten Beiträge oder Antworten im Forum:
04.09.2010
St. Georg- Ein Erfahrungsbericht

Neue Bilder:














Ortsbereiche:
Arnsberg, Bestwig, Brilon, Eslohe, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern, Winterberg...

Alles über:
Hotel, Stadtplan, Kino, Theater, Schule, Kindergarten, Essen gehen, Restaurants, Pizzataxi, Lieferservice, Zahnarzt, Fahrschule, Schwimmbad, Veranstaltungen, Pension, Internetcafe, Disco, Campingplatz, Freibad, Stadthaus, Chat, Umzug, LET, HIT, Chic, Auert, The Store, AKI, Bonitz...






Dieses Portal wurde mit dem Portalmaker Deluxe erstellt